Lebenslinien / Fragen

Ich hab’ da mal ne Frage …

Ich habe jetzt schon Magenschmerzen, wenn ich an Weihnachten denke. Hoffentlich wird es nicht so wie in den letzten Jahren. Immer wenn die Familie, also wir Eltern und unsere erwachsenen Kinder, an den Festtagen zusammen ist, knallt es früher oder später. Was kann ich dagegen tun?

Lieber Ratsuchender,
wenn Sie die Zeit um Weihnachten als Stress-Zeit erleben, ist das, wie mir scheint, eine Folge des immensen Erwartungsdruckes, der allerorten um dieses Fest aufgebaut wird: Das Fest der Liebe, das Fest des Friedens, das Fest der Geschenke soll es sein, der Höhepunkt des Jahres. Unter diesem Druck kann es nur schiefgehen, denn Harmonie und Frieden stellen sich nicht auf Knopfdruck ein. Ein wichtiger Schritt wäre es, dem Erwartungsdruck ein Schnippchen zu schlagen, indem man ihn als fremden Einfluss und nicht als eigenen Wunsch entlarvt. Ihre eigenen Wünsche an die Zeit mit Ihren Lieben sehen vermutlich bescheidener und realistischer aus: Freude am Wiedersehen, Austausch über das Erlebte im zur Neige gehenden Jahr, gutes Essen. Erzählen Sie sich, was Ihnen wichtig ist am Zusammensein. Vielleicht gehört ja auch dazu, dass Sie sich schrittweise neu beschnuppern, also nacheinander ankommen und nicht alle auf einmal. Vielleicht gehört auch dazu eine Zeit, in der Sie zu zweit oder allein einen Spaziergang machen. Vielleicht gehört auch dazu, dass es mal Streit gibt – das passiert oft, wenn Menschen zu lange zu eng beieinander hocken. Und wenn Sie dann in der Familie sich mit einem Augenzwinkern daran erinnern, was wir zu Weihnachten wirklich feiern, nämlich dass uns Friede von ganz woanders her geschenkt wird, dann kann es eine schöne Zeit werden. Gute Wege auf Weihnachten zu. Ein gesegnetes Fest wünscht Ihnen und Ihrer Familie
 

Ihr Olaf Meier

Olaf Meier ist Theologe und Psychologe. Er leitet die ökumenische TelefonSeelsorge Duisburg  Mülheim Oberhausen.

Die TelefonSeelsorgen des Bistums Essen gibt es  in Bochum, Duisburg und Essen. Sie sind rund um die Uhr erreichbar.

TelefonSeelsorge. Kostenfrei 365 Tage erreichbar.

0800 111 0 111 und 0800 111 0 222.

Anonym. Kompetent.  

Rund um die Uhr.

Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben