Betrifft

Schöne Idee: Apfelbaum zur Taufe

Der nahende Frühling lässt die Ideen sprießen. Diese von unserer Leserin Sabine Wimpelmann aus Essen fanden wir besonders schön: Sie empfiehlt, als Pate zur Taufe ein kleines Apfelbäumchen für das Kind zu pflanzen. „Als Symbol für das Wachsen und Gedeihen, als Symbol für das Leben. Das Kind kann später frische Äpfel ernten und weiß immer: Den Baum hab ich zu meiner Taufe gepflanzt bekommen“, schreibt die BENE-Leserin. Außerdem stärke eine solche Aktion das Naturbewusstsein der jungen Generation. Natürlich ist Voraussetzung, dass es in der Familie irgendwo ein kleines Pflanz-Fleckchen gibt. „Dann ist es ein herrlicher Brauch!“

Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben