Beste Grüße

Malte aus Hattingen in Hongkong

Dank BENE lebt Malte ein Jahr in Hongkong

Als Malte Schade (18) aus Hattingen in Ausgabe 9 las, dass das Bistum Essen junge Menschen für ein Austauschjahr in die Partnerdiözese Hongkong schickt, war er Feuer und Flamme. Er bewarb sich beim Referat für interkulturelle Jugendpastoral und hatte Glück. Inzwischen arbeitet er in Hongkong an einer Schule (hier mit den Kollegen) und gewöhnt sich langsam ein. Malte: „Es fällt sofort auf, wie hektisch das Leben hier abläuft.“

Mehr auf: www.malteschade.com

Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben