Danke sagen: Mit unseren elektronischen Postkarten

E-Card
Partials: formfields

7 Mal Danke sagen an besonderen Tagen

20. September: Weltkindertag

Ja, Deutschland könnte kinderfreundlicher sein. Aber nutzen wir den Tag doch, um die Bedürfnisse von Kindern anzusprechen oder schlicht dafür dankbar zu sein, dass wir welche haben.

21. September: Internationaler Tag des Friedens

Die Vereinten Nationen rufen an diesem Tag zu weltweitem Waffenstillstand und weltweiter Gewaltfreiheit auf. Wir sollten für den Frieden bei uns nicht nur dankbar sein, wir müssen auch weiter vehement für ihn eintreten!

1. Oktober: Erntedankfest

Das Erntedankfest ist eines der ältesten Feste überhaupt. Daran erkannt man, wie existentiell es ist: Gott sei Dank für alle Gaben der Ernte!

3. Oktober: Tag der deutschen Einheit

Auch wenn es zuweilen immer noch Missgunst gibt: Dass unser Land wieder eins werden durfte nach den Gräueltaten des 20. Jahrhunderts, darf und sollte uns mit Dankbarkeit erfüllen.

10. Oktober: Europäischer Tag gegen die Todesstrafe

Es gibt ja eine Vielzahl an Gedenktagen. Dieser zählt zu den weniger bekannten. Vor dem Hintergrund von Rechtsbeugung, haltlosen Inhaftierungen und Verurteilungen in einigen Teilen der Welt, können wir in unserem Land für unser Rechtssystem sehr dankbar sein.

1./2. November: Allerheiligen/Allerseelen

Früher galten Dank und Gebete häufig Schutzpatronen, denen besondere Kräfte nachgesagt wurden. Also, wer einen solchen hat oder glaubt zu haben: Dies wäre der passende Tag für ein kleines Danke! Dasselbe gilt für die, die gestorben sind und derer wir am 2. Novembergedenken: Danken wir für die Zeit mit ihnen!

11. November: Sankt Martin

Eine Geschichte mit hoher Symbolkraft, jedes Jahr: Der Heilige Martin teilt seinen Mantel mit einem Bettler. Die meisten von uns leben im Wohlstand, da sind Demut und Dankbarkeit angesagt – und die Ermunterung zu teilen.