Siebensachen

7 Kilometer: Ruhrbistum ... Brehminsel Werden – Witthausbusch – Zoo Duisburg – Entenfang

„Creative Commons” von Ruesterstaude. Lizenz: CC BY-SA 3.0

NAHERHOLUNG ZWISCHEN MÜLHEIM UND DUISBURG

Eine echte Mini-Oase ist das Naherholungsgebiet Entenfang, das zwischen dem Duisburger Stadtwald und dem Broich-Speldorfer Wald in Mülheim liegt. Hier kann man wunderbar abschalten und den Blick auf den herrlichen Entenfangsee genießen.  

Dieser wird von den Saarner Bächen Rottbach und Wambach gespeist. Er ist nur 400 Meter von der Duisburger Sechs-Seen-Platte entfernt, wird aber offiziell nicht dazugezählt. Am Südufer des Sees befindet sich ein Campingplatz, der vorwiegend von Dauercampern genutzt wird. Wer den See als Ausgangspunkt für eine ausgiebige Wanderung durch die angrenzenden Wälder nehmen möchte, startet am besten nördlich des Sees. Dort gibt es einen Wanderparkplatz, der ein Netz von Wanderwegen im Duisburger und Mülheimer Stadtwald erschließt. Ein Highlight für Familien: Der angrenzende Waldspielplatz mit Bolzplatz, Riesenklettergerüst, Seilbahn, Schaukeln, Trampolin und Skatepark.
Infos: www.entenfangsee.freizeit-oasen.de

Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben