Sieben Gründe

Rund 250 Kirchen gibt es im Ruhrbistum. Hier öffnen wir für Euch die Pforten der Gotteshäuser. 7 gute Gründe, der ein oder anderen mal einen Besuch abzustatten. Hier findet Ihr unsere Auswahl in einer Bildershow.

Neues aus der Reihe „Warum Ihr diese Kirche gesehen haben solltet“: Diesmal ist BENE in St. Martin in Bochum/Wiemelhausen zu Gast. Und das sind unsere 7 Gründe für einen Besuch dieser Kirche, die nicht nur als Gotteshaus genutzt wird.

Mehr

Neues aus der Reihe „Warum Ihr diese Kirche gesehen haben solltet“: Diesmal ist BENE in St. Michael in Oberhausen zu Gast. Und das sind unsere 7 Gründe für einen Besuch dieser Kirche, die nicht nur als Gotteshaus genutzt wird.

Mehr

BENE besucht für Euch Gotteshäuser in der Region. Diesmal: St. Barbara in Mülheim, bekannt für tolle Musicalaufführungen, eine eigenwillige Anordnung der Bankreihe und Graffiti! Unsere 7 Gründe, warum ihr diese Kirche gesehen haben solltet...

Mehr

Neues aus der Reihe „Warum Ihr diese Kirche gesehen haben solltet“: Diesmal ist BENE in der Augustinuskirche zu Gast. Gemeinsam mit Propst Paas haben wir uns die moderne Kulturkirche angeschaut. Und das sind unsere 7 Gründe für einen Besuch des Gotteshauses in Gelsenkirchen.

Mehr

Es gibt Gotteshäuser, die drängen sich sofort ins Bild und gehören zum kollektiven Gedächtnis. Und es gibt Kirchen, die sich erst bei näherer Betrachtung erschließen, weil sie vielleicht nicht im Mittelpunkt stehen, sondern eher außerhalb des Wahrnehmungsradius. BENE öffnet Kirchentüren – auch ganz ohne Gottesdienst. Diesmal zeigen wir ein klassisches Gotteshaus am Rande unseres Bistums: Herzlich willkommen in St. Elisabeth Bochum!

Mehr

Neues aus der Reihe „Warum Ihr diese Kirche gesehen haben solltet“: Diesmal sind wir in der Heilig Kreuz-Kirche in Bottrop zu Gast. Gemeinsam mit Kirchenführer Gerhard Reinhold haben wir uns die moderne Kulturkirche angeschaut. Und das sind unsere 7 Gründe für einen Besuch des Gotteshauses in Bottrop.

Mehr

Spezielle Bauweise - Die 1969 erbaute Pfarrkirche hat runde Kirchmauern – die Bankreihen sind dementsprechend abgerundet. In der Mitte der Kirche steht der Altar. So wie sich die Kirchenbesucher um den Altar versammeln, versammeln sie sich im übertragenen Sinn auch um Gott.

Mehr

Einzigartiges Raumerlebnis: Ein elipsenförmiger, schlichter, heller Raum, perfekt ausgeleuchtet und reduziert auf die wesentlichen Bestandteile, die es für Gebet oder Gottesdienst braucht. Hier spürt man den Raum ganz unmittelbar, gewinnt neue Blicke, kann den Alltag unterbrechen, bei sich sein. Sehr meditativ!

Mehr