Bestnoten

Ehrenamtliche aus dem Ruhrbistum, versammelt Euch! Hier ist Platz für Eure Aktionen! Es gibt Buchtipps von Bibliothekarinnen, Kurzportraits von Menschen, die sich im Sinne des Wortes BENE einsetzen. Und hier steht auch, was Gemeinden und Verbände so alles schaffen. Für den Anfang haben wir das:

Paten gibt es nicht nur in der Kirche. Immer mehr Menschen übernehmen auch in anderen Bereichen Verantwortung für andere. Drei Beispiele:

 

Mehr

PEP ist das Zauberwort der Stunde: Wir stellen euch hier Menschen vor, die sich im Bistum Essen für den Pfarreientwicklungsprozess engagieren.

Mehr

Bringt Kindern Handwerken bei

Basteln, Hämmern, Bohren: In der Kreativwerkstatt des Jugendhofes Vogelheim Essen geht es konzentriert ans Werk. Dafür sorgen Omar Harb (23, s. Foto) und sein Kollege Jan Verfürden (24). Jeden Freitag handwerken sie mit...

Mehr

Ganz schön Hot!

Diese Haushaltstrainerinnen helfen Familien, denen der Alltag über den Kopf wächst.

Mehr

Was lest Ihr gerade? Hier gibt’s regelmäßig Tipps von Bibliothekarinnen aus dem Ruhrbistum. Unsere Bestnoten für aufregende und anregende, spannende und entspannende Lektüre – vom Krimi bis zum Kinderbuch, vom Ratgeber bis zum Roman.

Mehr

Gemeinsam Musik machen – für viele Menschen auch im Ruhrbistum steht dieses Hobby ganz weit oben auf der Beliebtheitsskala. Und am schönsten ist es wohl, wenn all die Proben und das Üben sich gelohnt haben. Wenn alle gemeinsam auf der Bühne oder im Konzertsaal stehen und voller Stolz ihr gemeinsames Werk präsentieren können.

Mehr

„Je mehr Flüchtlinge bei uns in Sicherheit sind, desto besser!“ Nach dieser Maxime lebt und handelt Bürgermeister Andreas Hollstein (52). Er setzte sich dafür ein, dass die Kleinstadt im Sauerland 100 Flüchtlinge mehr aufnahm, als sie laut Königssteiner Schlüssel eigentlich müsste.

Mehr

Das Miteinander verschiedener Nationen zu fördern – das ist im Moment wichtiger denn je. Auch im Ruhrgebiet engagieren sich etliche Menschen dafür. Drei von ihnen wurden kürzlich mit der Integrationsmedaille der Bundesregierung ausgezeichnet.

Mehr

Dieser Rap ist echt ein Hit! Antonette Dugayo, angehende Sozialpädagogin in der Jugendberufshilfe-Einrichtung „Werkkiste“ in Duisburg ist von der Konrad-Adenauer-Stiftung ausgezeichnet worden. Unter 500 Einsendungen ergatterte sie Platz drei mit ihrem Musikvideo beim nationalen Wettbewerb zum Thema „Christ sein“. Herzlichen Glückwunsch!

Mehr

Das gefällt den Buchprofis

Mehr