Eine filmreife Geschichte

Am 8. September war der Schauspieler Günter Lamprecht im Rahmen des Oberhausener Katholikentag zu Gast. In der Lichtburg präsentierte er den Film „Liebfrauen“, der 1984 ausgestrahlt wurde, dann aber im ZDF-Archiv verschwand. Warum ausgerechnet dieser Film? Oberhausens Stadtdechant Peter Fabritz war verantwortlich für die Wahl und somit auch für die Einladung an Lamprecht, den er im August zum ersten Mal persönlich traf. BENE war dabei und staunte (wie der Schauspieler übrigens auch) über die wahre Begebenheit ... 13 Jahre nach Ausstrahlung des Films!

 

Günter Lamprecht hat gerade seine zweite Knie-Operation hinter sich, er stützt sich beim Gehen noch auf einen Stock, ist ansonsten aber wieder ganz agil. Er freut sich auf seine nächsten Auftritte, die ihn in diesen Tagen ins Ruhrgebiet führen. Am 7. September liest er im Oberhausener Ebertbad aus seiner Biografie „Erinnerungen“. Am 8. September ist er zu Gast in der Lichtburg. Im Rahmen des Oberhausener Katholikentages wird dort der Film „Liebfrauen“ von 1984 gezeigt. Lamprecht spielt darin einen Priester.

BENE traf den Ausnahmeschauspieler Günter Lamprecht zum Interview.