Benissimo: Neues aus dem Klostergarten

Wer ist nicht schon mal in eine Brennnessel getreten und hat den Moment so richtig verflucht? Weil es unglaublich anfing zu brennen und zu jucken? Doch die Pflanze hat natürlich auch ihre guten Seiten. Welche, zeigt uns wie immer Kräuterexpertin Stefanie Horn, die sich um den Kräutergarten im Kloster Saarn kümmert. Sie macht aus Brennnessel-Samen ein wunderbar bekömmliches Salz: einfach Benissimo! Außerdem ist auch wieder Gartenexperte Cristof Rumbaum für die BENE-User vor Ort. Er zeigt uns diesmal, wie man Obstbäume vor Schädlingen schützt.

Brennnessel-Samen trocknen

Schutz gegen Schädlinge