Das BE zählt

BE steht für Bistum Essen, manche sagen auch BENE sei Bistum Essen News. Uns ist’s recht. Was uns aber wichtig ist: BE ist einfach auch „to be“ – frei übersetzt: Mensch sein.

Das Bistum Essen war eines der ersten Bistümer in Deutschland, das mit einem modernen Mitgliedermagazin neue Kommunikationswege beschritten hat. BENE gibt es seit 2013, das Heft erscheint rund 530 000 Mal, im Schnitt alle zwei Monate. Das Redaktionsteam ist mit größtem Enthusiasmus und ganz viel Herz bei der Sache. Hier könnt Ihr sehen, wer hinter BENE steckt:

 

Mehr

Seit Dezember 2013 gibt das Bistum Essen mit dem Magazin BENE als bundesweit erste Diözese ein Mitgliedermagazin heraus, das nun alle zwei Monate mit einer Aufl age von rund 535.000 Exemplaren erscheint. Flankiert wird das Magazin von einer Internet-Ausgabe, die einige Themen des Heftes mit weitergehenden Inhalten multimedial präsentiert.

Mehr

Seit Dezember 2013 wird das alle zwei Monate

erscheinende Magazin „BENE“ vom Bistum Essen herausgegeben und an gut 530.000 katholische Haushalte im Bistum Essen zugestellt. Um zu überprüfen, wie sich die Verteilung der kostenlosen Zeitschriften nach einer längeren Markteinführungsphase etabliert hat, welche Stärken und Schwächen die Leser identifizieren und inwiefern BENE zu einer kirchlichen Bindung beiträgt, erfolgte im August/September 2015 im Auftrag des Bistums Essen und der MDG Medien-Dienstleistung GmbH München eine zweite repräsentative Befragung durch das Nürnberger Meinungsforschungsinstitut xit. Eine erste Befragung wurde bereits im Frühjahr 2014 im Rahmen einer begleitenden Markteinführungsanalyse durchgeführt.

Mehr